Kopfbild Oktober 2: Herbstnebel

Schinder

Höhe: 1808 m
Datum: 14.08.11
Aufstieg: 2,5 Stunden von Rottach-Egern/Wanderparkplatz Valepp (930 Hm)
Charakter: Fels I

Foto Tour Schinder

Wähl eine Tour:

Ziele Statistik Suche

Vom Parkplatz wenige Minuten auf der Straße retour, links über die Brücke und ein paar Meter empor. Gleich in der ersten Kehre der Forststraße der Tafel in Richtung Trausnitzalm folgen. Die Straße wird zwei Mal gekreuzt, die Wegfortsetzungen finden sich gegenüber resp. ein paar Meter rechts in einer Kehre. An der Alm wird der Vorgipfel sichtbar, halblinks auf den Rücken und hinauf durch Latschen zum Kreuz. Jenseitig hinab und durch eine steile schrofige Rinne zum Schindertor (Sattel). Weiter in teils leichter Schrofenkletterei durch die Südflanke und hinauf zum Bayrischen Schinder. Zum Abstieg zurück zum Sattel, rechts steil und kiesig hinab (versichert), durch ein Felsenloch und auf breiter Schuttrampe abfahren. Auf meist deutlichem Weg zurück zur Forststraße und auf derselben relativ lang bergab zum Parkplatz.

Admin